Auslandsdeutsche - Versicherung für Besuche Deutschland - Ihre Reiseversicherung - ausland24

Direkt zum Seiteninhalt
Unter Auslandsdeutsche verstehen wir (versicherungstechnisch) alle Deutschen, die im Ausland (dauerhaft) leben und somit keinen Schutz einer deutschen (gesetzlichen) Krankenkasse haben. Bei einem Besuch in Deutschland bzw. der EU müssen damit ärztliche Behandlungen selbst bezahlt werden und dies kann teuer werden.
AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG FÜR AUSLANDSDEUTSCHE
Sie besuchen die EU bzw. Deutschland/machen einen Heimaturlaub?
In vielen Ländern bieten nationale Krankenversicherungen für Auslandsreisen nach Europa bzw. Deutschland nur einen mehr oder minder guten Schutz. Aus Erfahrung wissen wir, dass im Krankheitsfall diese Krankenversicherungen nur eingeschränkt leisten und deshalb meistens Kosten an Ihnen hängen bleiben. Sie können deshalb für die Zeit Ihres Aufenthaltes in Europa/Deutschland zu speziellen Krankenversicherungen greifen (Incoming), die für die ärztlichen Kosten aufkommt.

Angebot A ( für kürzere Aufenthalte )
Angebot B ( auch für kürzere und längere Aufenthalte )
AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG FÜR EU DEUTSCHLAND
Rückkehr nach Deutschland
Wenn Sie keine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit nach Rückkehr unmittelbar in Deutschland in Aussicht haben, ist eine Auslandskrankenversicherung für Deutsche (die mehr als 2 Jahre im Ausland verbracht haben) eine erste und preisgünstige Möglichkeit sich in Deutschland zu versichern.


Private Krankenversicherung
In Deutschland gibt es eine breite Palette an privaten Krankenversicherungen. Aufgrund Eintrittsalter und Tarif sind diese in der Regel nicht preisgünstig. Private Krankenversicherunge könne nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen abgeschlossen werden.

Gesetzliche Krankenversicherung
Bis auf wenige Ausnahmen ist eine Mitgliedschaft meist möglich.
Das deutsche Krankenversicherungssystem ist weitgehend harmonisiert, d.h. die Grundleistungen sind bei allen Krankenkassen gleich. Neben den "grossen" Kassen konkurrieren aber auch sogenannte Betriebskrankenkassen um die Gunst der Versicherten. Diese sind je nach Anbieter bundesweit geöffnet und sind oft servicefreundlicher bzw. bieten auch interessante Nebenleistungen.
Es steht deshalb jedem Bürger frei, seine gesetzliche Kasse zu wählen. Der Beitritt erfolgt ohne Prüfung der gesundheitlichen Risiken. Zudem erfolgt die Abrechnung mit den Krankenkassen mit/über die Versichertenkarte, die Sie nach Prüfung durch die Kasse erhalten.
Wenn Sie in Deutschland angestellt werden, erfolgt die Anmeldung über den Arbeitgeber.
Haben Sie keine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit, werden Sie i.d.R. zum freiwilligen Beitrag eingestuft.
Die Höhe des Kassenbeitrages spielt für die Leistungen keine Rolle.
Wir bieten eine einfache Möglichkeit hier für die Anmeldung an
ANMELDUNG GESETZLICHE KRANKENKASSE
Sie haben Fragen? Nicht das passende gefunden?
Gerne helfen wir Ihnen weiter. Dazu kontaktieren Sie uns bitte:
weiter
Zurück zum Seiteninhalt