USA - Reiseversicherung und mehr - Ihre Reiseversicherung - ausland24

Direkt zum Seiteninhalt
Die USA sind noch immer eines der beliebtesten Reiseziele. Und noch immer eines der attraktivsten Ziele für Auswanderer z.B. aus Deutschland. Eine gute und gründliche Recherche ist unerlässlich, denn die USA haben hohe Hürden gesetzt.
TOURISTEN
Die USA haben ein "scharfes Einreiseverfahren", das jeden Besucher zu einem Genehmigungsverfahren zwingt. Deutsche beispielsweise können allerdings am ESTA - Verfahren einfach und online die erforderliche Registrierung ohne große Probleme machen.

HINWEIS: US BOTSCHAFT

Die USA schreiben für Einwanderer und Touristen keine eigene Krankenversicherung als Voraussetzung eines VISUMS oder der Greencard vor.
Allgemein ist aber klar, dass das ärztliche Krankenversicherungssystem in den USA fast ausschließlich auf private Vorsorge baut und die Kosten für ärztliche Behandlungen weit über dem anderer Industrieländer liegt.
Als Tourist ist es in jedem Fall dringend angeraten, für die Reise eine entsprechende Reisekrankenversicherung abzuschliessen.

Sie werden die USA mit einem Visum für längere Zeit besuchen?
Wer ohne einen Arbeitgeber in die USA einwandert, hat das volle Kostenrisiko. In der Regel bestehen über die Firmen entsprechende betriebliche Krankenversicherungen.
Mit einer Greencard können Sie natürlich sich in den Vereinigten Staaten auf dem dortigen Krankenversicherungsmarkt eine entsprechende Police einkaufen.
Deutsche Private Krankenversicherer bieten für USA/NAFTA trotz des höheren Beitrages natürlich auch Policen mit attraktiven Bedingungen, diese sollte man einfach vergleichen.
In den USA gibt es zu deutschen Policen unterschiedliche Modelle, die neben sehr hohen Selbstbehalten auch Einschränkungen in der Höhe der Kosten ( Budgets ) vorsehen können. Auch kann es sein, dass Gesellschaften ihre Produkte "schliessen" und der Kunde neu verhandeln muss. Verfahren müssen telweise genehmigt werden und es kann sein, dass der Versicherer seine Kosten deckelt. Viele Amerikaner sind aus dem privaten Krankenversicherungssystem ausgeschieden, nicht zuletzt, weil die Versicherungsgesellschaften ihre Beiträge erheblich erhöht haben oder der Schutz eines Gruppenversicherung durch den Arbeitgeber ( ein häufiges Modell ) entfallen ist.


Für das Studium in den USA

Zurück zum Seiteninhalt