News - Ihre Reiseversicherung - ausland24

Direkt zum Seiteninhalt

AUSWANDERN ALS RENTNER

Ihre Reiseversicherung - ausland24
Herausgegeben von in AUSWANDERN ·
Tags: AUSWANDERN
Liebe Leser/in, das Thema "Auswandern als Rentner" ist immer wieder in den Medien vertreten.


Diese Rankings und Tipps sollten aber nicht allzu unkritisch angenommen werden, denn gerade wer in der letzten Lebensphase sich befindet und aus Europa bzw. aus Deutschland beispielsweise nach Thailand oder Südamerika geht, hat einen anderen Erfahrungshintergrund wie die Einwohner der Zielländer. So ist beispielsweise Thailändern bewusst, dass die dortigen staatlichen Klinken in der Regel lange Wartezeiten haben und gerade Ausländer diese Kliniken aus gutem Grund meiden: wenn Sie nach Bangkok in eine Private Klinik gehen, liegen Sie bei den Kosten leicht im europäischen Niveau und die ärztliche Versorgung ist natürlich erheblich besser als auf dem Land. Aber: die Bezahlung von Kosten ist zumeist sofort und spätestens bei der Entlassung fällig.

Natürlich sind die allermeisten Auswanderungsmotive für Senioren neben dem schönen Wetter auch das günstigere Leben im neuen Land. Leider trifft dies nur solange zu, wie eben nichts passiert. Der allgemein zu beobachtende Trend ( gerade in Schwellenländern ) ist, dass Ärzte bzw. Kliniken von Ausländern mehr als von Inländern verlangen. Zum Teil reicht dies weit über die Kosten hinaus, die man in Europa zu bezahlen hätte.

Hier sollte das Thema "Auslandskrankenversicherung" meines Erachtens für Sie im Vorfeld Ihres Vorhabens eine große Rolle spielen, denn auch im vermeintlichen Paradies lebt es sich mit Barmitteln nicht lange, wenn Sie eine ernsthafte ärztliche Versorgung benötigen. Vernünftige und ich meine damit leistungsfähige Auslandskrankenversicherungen für uns ältere Semester ( ich zähle mich mit 60 dazu ) sind rar gesät. Aus Erfahrung weiss ich wie schwierig es sein kann, in einem Land behandelt zu werden, dessen Sprache die allermeisten Senioren gar nicht sprechen und dazu auch meist abseits der Metropolen zu leben: hier kann eine in Europa noch einfach zu behandelnde Krankheit in einem Desaster enden.

KOSTEN
Viele Rentner, die Deutschland den Rücken kehren, werden schnell feststellen: eine international leistende Auslandskrankenversicherung ( zeitlich unbegrenzt laufend ) kostet leicht einige Hundert Dollar pro Monat. Dies dürfte zum Beispiel einen amerikanischen Kunden kaum schrecken ( dort sind auch Beiträge jenseits der 1000 USD/Monat für Senioren normal ).
In Internetforen kursieren häufig Fragen von Hilfesuchenden, die nach günstigeren Lösungen suchen.
Ich darf Sie beruhigen: die gibt es einfach nicht, da eben Versicherte jenseits der 60 ein höheres Kostenrisiko darstellen wie ein 30jähriger ( damit meine ich auch die zu erwartenden Beitragseinnahmen für den Versicherer ).

Ihr Vorhaben sollte auf gesunden Füßen stehen und ich wünsche Ihnen von hier aus, dass Sie noch eine glückliche Zeit haben. Schliessen Sie eine gute Auslandskrankenversicherung dafür ab.
Unsere Angebote dazu finden Sie hier

Ihr
Wolfgang Daubenberger
- Geschäftsführer -


Zurück zum Seiteninhalt