BDAE EXPAT GKV Restkostenversicherung für Expatriates - Ihre Reiseversicherung

Direkt zum Seiteninhalt
Diese Restkostenversicherung bietet weltweiten Versicherungsschutz für gesetzlich versicherte Mitarbeiter international tätiger Unternehmen und deren nach § 10 SGB V familienversicherten Angehörigen.
Erstinformation - #ausland24
Angebot anfordern
Die Besonderheit zu den bekannten Restkostentarifen am Markt ist, dass sämtliche Abwicklung und Erstattung über den BDAE erfolgt. Das bedeutet, die sensiblen Rechnungen einschließlich der Gesundheitsdaten müssen nicht mehr über die Firma an die jeweilige Gesetzliche Kasse geleitet werden. Sämtliche Unterlagen gehen an unsere Leistungsabteilung und man erstattet dem Versicherten und dessen nach § 10 des Fünftes Sozialgesetzbuches (SGB V) versicherten Angehörigen sämtliche erstattungsfähigen Leistungen. Der versicherte Mitarbeiter erhält alle im Ausland entstandenen Kosten, die deren Krankenkasse auch in Deutschland zahlen würde.

BEITRAG

weltweit
(einschl. Versicherungsschutz für bis zu 42 Tage bei Aufenthalten in USA/Kanada)
Mitarbeiter 1,90 Euro pro Tag
Familienangehörige 2,80 Euro pro Tag

weltweit
(einschl. Versicherungsschutz für bis zu 365 Tage bei Aufenthalten in USA/Kanada)
Mitarbeiter 8,50  Euro pro Tag
Familienanngehörige 12,40 pro Tag Euro

LEISTUNGEN
Grundlage für die erstattungsfähigen Leistungen sind die Bestimmungen des § 17 SGB V.
Sonstige Leistungen:
100% für Krankentransporte zur stationären Behandlung in das nächsterreichbare geeignete Krankenhaus und bei Erstversorgung nach einem Unfall zum nächsterreichbaren geeigneten Arzt und zurück.
Der Versicherer erstattet für einen medizinisch notwendigen Rücktransport oder die Überführung nach Deutschland innerhalb des Kontinents bis zu 5.000 Euro und kontinentübergreifend bis 10.000 Euro. Muss für einen Rücktransport ein zugelassenes Sanitätsflugzeug in Anspruch genommen werden, entfällt die Leistungsbegrenzung.

TARIFINFOS
Versicherbare Personen sind:
gesetzlich versicherte Arbeitnehmer bis 66 Jahre
familienversicherte Angehörige nach § 10 SGB V des Versicherten
Erstattung der im Ausland entstandenen Kosten gemäß § 17 SGB V
Datenschutzkonform dank Auslagerung der Rechnungsprüfung
einfache Administration
Versicherungsschutz gilt nicht bei privaten Urlaubsreisen außerhalb des vereinbarten Aufenthaltslandes
Erklärvideo
Frage?
Zurück zum Seiteninhalt