BDAE EXPAT FLEXIBLE FAQ flexible Auslandskrankenversicherung - Ihre Reiseversicherung

Direkt zum Seiteninhalt


FAQ
Wie erfolgt die Leistungserstattung?
Die ärztlichen Rechnungen senden Sie per Post an die Leistungsabteilung.
Diese prüft und erstattet auf Ihr Konto.
Achten Sie darauf, dass ärztlliche Rechnungen auch mit Diagnosen versehen sind.
Muss ich ein ärztliches Zeugnis vorlegen?
Dieses ist erforderlich, wenn Sie Expat Flexible Plus als Baustein hinzuversichern.
Wie lange bin ich in den USA versichert?
Je nach Tarif einschl. Versicherungsschutz für bis zu 42 Tage bei Aufenthalten in USA/Kanada oder
einschl. Versicherungsschutz für bis zu 365 Tage bei Aufenthalten in USA/Kanada
Heimatbesuche
Sind mitversichert.
Abschluss
Diese Auslandskrankenversicherung können Sie auch dann abschließen, wenn Sie sich bereits im Ausland aufhalten.
Heimatbesuche
sind mitversichert.
Laufzeit
Bis zu 60 Monate.
Höchstversicherungsalter
höchstversicherbares Alter ist 66 Jahre.
Serviceleistungen
24-Stunden-Notfall-Rufnummer.
Weltweiter Patientenrechtsschutz.
Beendigung des Vertages?
Beendigung der Versicherung zum Ablauf des auf die Kündigung folgenden Monats.
Ausschlüsse/Einschränkungen
Leistungen bei Krankheiten und Beschwerden, die vor Beginn des Versicherungsschutzes eingetreten sind oder bestehen bzw. die während der vereinbarten Wartezeit eingetreten sind
Zahnersatz innerhalb der Wartezeiten
stationäre Behandlungen als Privatpatient in Deutschland (in der allgemeinen Pflegeklasse)
Leistungen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung
Behandlung geistiger und seelischer Störungen, Hypnose, Psychoanalyse, Psychotherapie sowie Selbstmordversuche und deren Folgen
Entziehungsmaßnahmen einschließlich Entziehungskuren sowie Behandlungen eines Abhängigkeitssyndroms und deren Folgen
Leistungen bei Kur-, Sanatoriumsbehandlungen und Rehabilitationsmaßnahmen der gesetzlichen Rehabilitationsträger
eine bei Siechtum, Pflegebedürftigkeit oder Verwahrung bedingte Behandlung
Behandlungen wegen Sterilität und künstlicher Befruchtung und alle dazugehörigen Vorsorgeuntersuchungen
Immunisierungsmaßnahmen
Behandlungen, die durch Ehegatten, Eltern oder Kinder sowie Personen, die mit dem Versicherten in häuslicher Gemeinschaft leben, erbracht werden
Leistungen
Frage?
Zurück zum Seiteninhalt