FAQ Auslandskrankenversicherungen für Auswanderer - Ihre Reiseversicherung

Direkt zum Seiteninhalt
FAQ

Ich weis noch nicht genau, ob ich dauerhaft im Zielland leben kann
In diesem Zusammenhang belegen Statistiken, dass der größte der "Auswanderer" binnen 5 Jahre wieder nach Deutschland zurückkommt. Das hat viele Ursachen.
Wenn Sie in ein Zielland mit dem Motiv der Wohnsitzverlagerung reisen, empfehlen wir zunächst nicht die deutsche Krankenversicherung aufzulösen und zuerst mit behördlichen und materiellen Voraussetzungen zu schaffen. Damit einhergehend beantwortet sich die Frage, ob man nicht dann mit einer Reiseversicherung ausreist mit einem klaren "NEIN" !
Hier sollte man zu einer langfristigen Auslandskrankenversicherung für die ersten Jahre greifen.
In der zweiten Phase stellt sich anschließend die Frage nach einer unbegrenzt und dauerhaften Police.
Auslandskrankenversicherungen
Wer keinen Wohnsitz mehr in der Heimat hat, muss zu einer speziellen Auslandskrankenversicherung greifen, die dies vertragstechnisch berücksichtigt und den ständigen Wohnsitz im Ausland als Grundlage voraussetzt.
Rechnungseinreichung

Wenn im Ausland Arztkosten anfallen, werden diese an den Auslandskrankenversicherer eingereicht. Sie sollten darauf achten, dass alle notwendigen ärztlichen Angaben darin enthalten sind wie z.B. Diagnose, Art der Behandlung usw.
Um dazu aber im Vorfeld Problemen aus dem Weg zu gehen, sollten Sie genau mit dem Behandler klären, dass er diese Vorgaben auch umsetzt.
Erhalten ich immer einen Krankenrücktransport (nach Deutschland)?
Dies ist immer mit dem Versicherer vorher abzuklären. Bedingungsgemäß ist dies auch mit verschieden Bedingungen verknüpft. Je nach Schwere des Zustandes kann der Versicherer auch auf eine Klinik im Ausland gehen, um Leib und Leben des Versicherten nicht zu gefährden. Wir empfehlen in schwierigen Fällen auch die zuständige Botschaft miteinzuschalten, die meist über Kontakte verfügt.
Ausländische Mitbewerber/Versicherer
Der weltweite Versicherungsmarkt bietet Krankenversicherungsprodukte für Auswanderer mit völlig unterschiedlichen Versicherungsinhalten an. In der Regel sind diese in Englisch.
Bedenken Sie, dass viele internationale Auslandskrankenversicherungen inhaltlich viele Haken und Ösen aufweisen können und im Leistungsfall der Kunde sich u.a. auf die Spielregeln ( Stichwort: Aufsichtsrecht ) des jeweiligen Anbieters einlassen muss. Dazu zählen zum Beispiel budgetierte Kostenlimits für Krankheiten, vorherige Prüfung von ärztlichen Behandlungen oder auch Schliessung eines Tarifes bei zu hoher Kostenentwicklung. Auch hohe Selbstbehalte sind üblich, die gerade bei Dauerbehandlung ein nicht zu unterschätzendes Kostenrisiko für den Versicherten ist. Gerade das Stichwort: "Langlebigkeit" und "Vertragstreue" ist deshalb für uns sehr wichtig, weil es zum Beispiel nach einer Schließung eines versicherten Tarifes für einen im Ausland Lebenden, der beispielweise eine schwerere Vorerkrankung mitbringt,  sehr schwer oder gar unmöglich werden kann, einen passablen Anschlussvertrag zu finden. Und oft führt auch eine Schieflage eines Versicherers wegen zu geringer Beitragseinnahmen aufgrund zu niedrigerTarifkalkulationen zu explosiven Prämiensteigerungen und im schlimmsten Fall sogar zur Schliesung des Geschäftsbetriebes.
Nicht zuletzt führen aber auch fehlende Sprachkenntnisse zu Missdeutigkeiten, da die Bedingungen ja oft sowieso schwer zu lesen sind.
Europäische Versicherungsaufsicht
Der deutsche bzw. europäische Versicherungsmarkt bietet diesbezüglich für unsere Kunden die Sicherheit, dass er als Verbraucher sich auf das deutsche/europäische Versicherungsrecht sowie den Verbraucherschutz verlassen kann. Die Bedingungen sind in verständlicher deutscher Sprache abgefasst und selbst wenn im Ausnahmefall eine Beschwerde zu treffen ist, ist das BAFIN bzw. Ombudsmann eine hoheitliche und regulierende Stellen, die dem Kunden hilft.
Auslandskrankenversicherungen ohne zeitliche Begrenzung

Zurück zum Seiteninhalt